Vorsorge - Zahnarztpraxis Dres. Hochwind, Hochwind-Becker, Mühlfriedel

Telefon: 08061 37042-0
Zahnarztpraxis und Praxislabor
Direkt zum Seiteninhalt
Vorsorge: Der bessere Weg

Die gezielte Vorsorge (Prophylaxe) ist ein wesentlicher Baustein unseres Behandlungskonzeptes und zugleich eine lohnende Investition in Ihre eigene Zahngesundheit. Ohne eine konsequente Prophylaxe gegen Karies und Parodontitis in Form regelmäßiger Nachsorge und professioneller Mundhygiene gibt es keine langfristige Zahngesundheit. Die schädlichen Auswirkungen einer schlechten Mundhygiene auf unseren gesamten Organismus, wie z. B. auf Herz und Kreislauf, sind wissenschaftlich nachgewiesen.

Karies und Parodontitis stellen heute kein unabwendbares Schicksal mehr dar. Beide sind vielmehr risikoträchtige Erkrankungen, die durch konsequente Vorsorge und Therapien heilbar sind.

Wir bieten unseren Patienten ein kostenloses Recallsystem (Erinnerungsservice), damit Sie Ihren nächsten Termin für eine Nachsorge oder professionelle Zahnreinigung nicht mehr versäumen können. Dabei reservieren wir für Sie bereits nach der Behandlung den nächsten möglichen Termin. Sie müssen sich danach um nichts mehr kümmern.

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Unser Prophylaxeteam
Bei der professionellen Zahnreinigung werden Zahnbeläge sowie Verfärbungen (z. B. durch Kaffee, Tee, Nikotin, Rotwein) auch an den schwer erreichbaren Stellen, wie den Zahnzwischenräumen, von einer Fachassistentin (ZMF) mittels spezieller Verfahren gründlich und schonend auch unterhalb des Zahnfleischsaumes (subgingival) beseitigt.

Individuelle Mundhygieneberatungen, z. B. die Handhabung von Zahnzwischenraumbürstchen und Zahnseide, leisten einen großen Beitrag zur Gesunderhaltung der Zähne. Anschließende Fluoridierungen kräftigen die Zahnhartsubstanz und vermindern Überempfindlichkeiten von Zähnen.

Bitte denken Sie daran: Nur eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung, mindestens zwei Mal jährlich, schützt Sie zusammen mit der häuslichen Zahnpflege effektiv vor einer Karies- und Parodontitiserkrankung.

Die professionelle Zahnreinigung ist eine Privatleistung. Manche Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten.

Der Ablauf einer PZR

  1. Zahnmedizinische Kontrolle des Mund- und Rachenraumes; Überprüfung der Bakterienbesiedelung durch Sichtbarmachen der Beläge (Zahnstein, Plaque); Ermittlung des persönlichen Karies-Risikos und Besprechung mit dem Patienten
  2. Entfernen weicher Beläge (Plaque)
  3. Entfernen harter Beläge (Konkremente und Zahnstein)
  4. Gründliche Reinigung von Zahnoberflächen und –zwischenräumen bei Bedarf mit Hilfe eines Airflow-Pulverstrahlgerätes
  5. Zahnoberflächenpolitur
  6. Remineralisierung des Zahnschmelzes mittels Fluoridlack
  7. Fissurenversiegelung (nur bei Bedarf)
  8. Aufklärung über die Möglichkeiten der häuslichen Zahnpflege und einer zahngesunden Ernährung.

Zurück zum Seiteninhalt